25.4.05

 

Pater Boulad in Wien

Diese Tage ist P. Henri Boulad aus Kairo wieder in Wien!Er bringt immer wieder einen neuen Zugang zum Glauben, der fasziniert und berührt!Geboren 1931 in Alexandria, studierte Theologie im Libanon, Philosophie in Frankreich, Pädagogik und Psychologie in den USA. Er ist ein gefragter Exerzitienmeinster innerhalb und außerhalb Ägyptens, war zwölf Jahre Leiter der Caritas Ägypten und fünf Jahre Vizepräsident der Weltcaritas. Seine Reden und Vorträge wurden bisher weltweit in 13 Sprachen veröffentlicht. Er gilt als großer Mystiker unserer Zeit und lebt und arbeitet in Kairo.Als Autor und Vortragender ist P. Boulad durch seine lebendige und engagierte Spiritualität, sein Verlangen nach einer Verbindung von Glauben, Mystik und tiefer intellektuellen Analyse und seine bildhafte mitreißende Sprache weltweit bekannt. P. Boulad, ein Vortragender von Weltruf, ist vor allem ein Mystiker unserer Zeit. Bücher:ALLES IST GNADE, € 18,-Der Mensch und das Mysterium der ZeitGOTTESSÖHNE, GOTTESTÖCHTER, € 11,-ExistenzreligiionIM LICHTE DER HINWENDUNG, € 16,50-Vorträge vor GeistlichenDIE VERNUNFT DES HERZENS, € 18,-Wohin die Seele strebtORDNE DEINE TAGE IN FREIHEIT, € 8,80Selbstverwirklichung und ErlösungMYSTISCHE ERFAHRUNG UND SOZIALES ENGAGEMENT, € 18,-STARKES TUN, STÄRKERES SEIN, € 18,-Leid und Sendung der FrauDER MYSTISCHE LEIB, € 17,-Kosmischer Zugang zur EucharistieDIMENSIONEN DER LIEBE, € 12,50Persönliche AufzeichnungenJESUS IN DIESEN TAGEN, € 15,-Zwölf moderne Gleichnisse"SAMUEL, SAMUEL!", € 18,-Alexandrinische PredigtenDIE TAUSEND GESICHTER DES GEISTES, € 21,50(Otto Müller Verlag Salzburg)Veranstaltungen waren u.a.in St. Georgen:TEILHARD DE CHARDIN -ein Prophet unserer ZeitDie Moderne hat das menschliche Wissen in Spezialfächer zergliedert. Dabei ist der Blick auf das Ganze verloren gegangen. Teilhard de Chardin lehnte diese Entwciklung ab und suchte nach Übereinstimmung und Zusammenflusss allen Teilwissens. Für ihn ist der Geist in der Urmaterie bereits enthalten, worin er sich Schritt um Schritt entwickelte. Den Kulminationspunkt der Menschheit sieht Teilhard im kosmischen Christus. Er ist vermutlich der einzig Denker, der diese kühne Synthese schaut.„Das Projekt Global Marshall Plan für eineweltweite Ökosoziale Marktwirtschaftaus christlich-mystischer Sicht“ (pdf)"Unangepasst - Jesus der freie Mensch!" "Samuel, Samuel!" : alexandrinische Predigten Text: Alles ist Gnade - Der Mensch und das Mysterium der Zeit "Wir sind in der Verantwortung für die Menschheitsfamilie"Das Stimulans des "Unmöglichen"Die Tausend Gesichter des GeistesGottessöhne, GottestöchterGelebte ExistenzreligionDie zentralen Existenz- und Sinnfragen des Menschen nach dem Woher, Wohin und Warum des Daseins beschäftigen Christen und Nichtchristen auch im 20. Jahrhundert.Henri Boulad, einer der bedeutendsten Mystiker unserer Zeit, geht diesen existentiellen Fragen nach. Er läßt in den Texten Gott selbst antworten oder die Liebe, die für ihn Grund, Motor, Sinn, Zweck und Ziel aller Existenz ist.Wir sind vom Vater geliebete Gottessöhne und Gottestöchter und zugleich Priester und Priesterinnen der Schöpfung. Boulad klärt Fragen der Suchenden sowie Zweifelnden und bestärkt zugleich zur Mitarbeit an der Verwirklichung des Gottesreiches in unserer Welt.

Labels: , ,


Comments: Kommentar posten

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?