5.2.09

 

ERLÖST LEBEN

Wo bin ich in der Tiefe erlösungsbedürftig?

Jesus darf ich meine versteckten Ängste und schmerzlichen Erinnerungen zeigen,
er hilft mir, meine Erlösung auch innerlich ANZUNEHMEN.
Ich bin in jeder Situation in Gottes Hand geborgen.
Ich möchte im Vertrauen und in der Freundschaft mit Gott in die Tiefe wachsen.


Woran hängt mein Herz?

Jesus ermutigt mich liebevoll:
Lass los, mach dein Herz frei, ich will dir viel mehr schenken, ich will mit dir eins werden.


Was hindert mich, nach dem Willen Gottes zu fragen und ihn wie Jesus treu zu erfüllen?

Mit Jesus einstimmen in den Willen des Vaters - das ist der Weg des Heiles.


Gedanken von den Exerzitien in der Zisterzienserabtei Mariastern

Labels:


Comments: Kommentar posten

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?