2.2.09

 

Überlegener und Unterlegener in einer Beziehung

Der distanzierte Partner ist ebenso ein Opfer schmerzlicher Beziehungsdynamismen wie der andere Partner.

Traditionelle Paartherapie kann dazu führen, daß sich die Überlegenen belasteter und eingeengter vorkommen als vorher.

Denn sie übermitteln 3 unausgesprochene, aber schmerzliche Botschaften:
  1. Das Hauptproblem in der Beziehung ist die Weigerung des distanzierten Partners zu mehr Nähe.
  2. Dieses Problem kann nur gelöst werden, wenn der distanzierte Partner seine Gefühle ändert und offen für die Liebe wird.
  3. Der bedürftige Partner ist der "Gute" in der Beziehung, weil er für die Liebe ist. Deshalb sollte er/sie bekommen, was er/sie möchte - Nähe - ohne selbst dafür emotionale Arbeit zu leisten.

    Wenn man nicht verdammt, sondern versteht, warum sich ein Überlegener distanziert hat, wird die Beziehung wieder besser.

Labels: ,


Comments: Kommentar posten

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?