17.6.05

 

Berührt werden mit einer Geste des Segnens

Zur Wiederentdeckung des heilendes Dienstes der Gemeinde:

Wir dürfen darauf vertrauen, dass das schlichte Gebet um Heilung etwas verändert, und zwar mit beiden, dem Betenden und dem, für den gebetet wird. Wir dürfen darauf vertrauen, dass beim Segnen und Salben eines Menschen im Namen Christi Kräfte freiwerden, die wohl tun, selbst wenn wir nicht genau wissen wie, und auch, wenn wir sicher wissen, dass nicht alle körperliche oder seelische Krankheit unmittelbar geheilt wird. Obgleich die Zugänge in verschiedenen Kulturen sehr unterschiedlich sind, gemeinsam ist vielen Kirchen im Süden die enge Verbindung zwischen Glaube, Heilungsbeten und der Sorge für die Kranken. Darin liegen Lernchancen für die Wiederentdeckung des heilenden Dienstes der Gemeinde bei uns.

Labels: ,


Comments: Kommentar posten

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?