15.4.17

 

TURKEY PROVIDED SYRIAN REBELS WITH SARIN GAS IN SYRIA GAS ATTACK

Stranger Than Fiction News

Mein Gefühl (und etwas mehr) sagen mir, DA ICH ZIEMLICH SICHER BIN, dass diese abscheulichen Giftgasangriffen und somit diese niederträchtigen Verbrechen gegen die Menschheit , nicht vom syrischen Regime, sondern einzig und allein von den sogenannten Rebellen begangen wurden. Deshalb sagt mir mein Gefühl, dass die Trump- Administration binnen der kommenden 10 Tagen erklären könnte, dass sie gerade im Begriff waren, militärische Aktionen gegen das Regime in Damascus auszuführen aber nun den Beweis haben, dass die Angriffe mit dem Giftgas doch von den sogenannten Rebellen ausgeführt wurden und deshalb nun, die geplanten US-Militäraktionen nicht dem Assad, sondern, diesen Rebellen gelten werden.

Nachtrag:
Die syrische Beobachtungsstelle in London besteht aus einem Mann, einem syrischen Assad-Hasser und die "weißen Helme", die der Welt die Bilder liefern, werden von Saudi-Arabien und Qatar finanziert und sind selber zum größten Teil Al-Nusra-Terroristen. Ist das nicht absurd, dass die ganze Welt gerade in unserem kommunktionszeitalter auf die Informationen von einem Mann angewiesen sind, der in seinem 5000 km entfernten Londoner Wohnzimmer sitzt und von dort aus darüber berichtet, was angeblich in Syrien geschieht?
Imad Karim

Comments: Kommentar posten

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?