21.4.18

 

Zeit für Utopien

In seinem neuen Dokumentarfilm "Zeit für Utopien" porträtiert Kurt Langbein engagierte Projekte aus Europa, Afrika und Asien, die eine neue Form des Wirtschaftens und des Austauschs zwischen Produzenten und Konsumenten anstreben - wie etwa das Unternehmen "Fairphone", das Rohstoffe wie Gold und Kobalt unter fairen Arbeitsbedingungen aus nachhaltig betriebenen Minen bezieht. Ein Gespräch mit Kurt Langbein.

Ö1

Comments: Kommentar posten

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?