16.10.15

 

Podium „Qualitätskontrolle beim Bayerischen Rundfunk”

Am 20. Oktober veranstaltet die Bürgerinitiative Faire Medien ein Podiumsgespräch zur Qualitätskontrolle im Bayerischen Rundfunk. Gesprächsgäste sind der Vorsitzende des BR-Rundfunkrates, Dr. Lorenz Wolf, der Kommunikationswissenschaftler Professor Hans-Mathias Kepplinger, die Publizistin Gabriele Kuby und Thomas Schührer von der Initiative Faire Medien. Die Moderation der Diskussion übernimmt der Journalist und Leiter der Agentur „Ragg´s Domspatz“, Michael Ragg.
In der Podiumsrunde wird darüber gesprochen, nach welchen Kriterien der Bayerische Rundfunk Beiträge bewertet, in welchem Verfahren Sendungen überprüft werden, wie Betroffene sich gegen verzerrende Berichterstattung wehren können und wie der BR sicherstellt, dass sich Fälle mangelnder journalistischer Sorgfalt nicht wiederholen. Ausgangspunkt der Diskussion sind zwei Programmbeschwerdeverfahren, die innerhalb kurzer Zeit gegen die BR-Autorin Veronika Wawatschek eröffnet worden sind. Die Journalistin hatte in ihren Sendungen wiederholt eine geistige Nähe zwischen engagierten Christen und rechtsradikaler Politik suggeriert.

Mehr

Comments: Kommentar posten

<< Home

This page is powered by Blogger. Isn't yours?